Ein starker Partner für die Wirtschaft

  Erstmals konnte die WKO Steiermark im Vorjahr die Schallmauer von 60.000 Bildungskunden durchbrechen, dazu verzeichnete man mehr als 88.000 Serviceanfragen. „Fakten, die die große Nachfrage nach den Leistungen unserer Organisation eindrucksvoll unter Beweis stellen. Ohne Pflichtmitgliedschaft wäre dieses umfassende Angebot auf jeden Fall nicht möglich“, erklärte Dr. Karl-Heinz Dernoscheg, Direktor der WKO Steiermark anlässlich […]

mehr lesen...

Zum Knittelfelder Leitbetrieb entwickelt: Steirisches Landeswappen für Firma Herk

„Der Gewinn, den unsere Unternehmen erzielen, macht den Sozialstaat sturmsicher“, stellte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer am vergangenen Freitag in Knittelfeld fest, als er der in dritter Generation tätigen Firma Herk das steirische Landeswappen zur Führung im Geschäftsbetrieb überreichte. „Ein Traditionsbetrieb, der zukunftsorientiert ist und sich zu einem regionalen Leitbvetrieb entwickelt hat“, so der Landeshauptmann, mit dem […]

mehr lesen...

Mobilitätstag in Seckau: Bitte nutzen Sie die Elternhaltestelle!

Es wurde fleißig gemalt und gebastelt. Aufgerufen hatte zwar das Seckauer Abteigymnasium, aber die Buben und Mädchen aus dem Kindergarten und der örtlichen Volksschule waren diejenigen, die „Schwung“ ins Getriebe brachten, mit dem auf die dringend notwendige Mobilität in den Landgemeinden hingewiesen wurde. Verkehrsschilder und Tafeln wurden am laufen Band produziert – manche entsprangen der […]

mehr lesen...

Herk mit steirischem Landeswappen ausgezeichnet

  Große Ehre für das Unternehmen Herk: Zum 60-Jahr-Jubiläum wurde dem Knittelfelder Traditionsbetrieb von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer das steirische Landeswappen verliehen. „Eine Auszeichnung, die mich und meine Familie, zu der im erweiterten Sinn auch unsere vielen langjährigen Mitarbeiter zählen, besonders freut“, betont Firmenchef Josef Herk.

mehr lesen...

Neues Gebäude für die Wirtschaftskammer Murtal

Für die Wirtschaftskammer Murtal wird ein zweigeschossiger Neubau in der Judenburger Burggasse errichtet. Mit der 2,5 Millionen-Euro Investition schließt man eine Baulücke.

mehr lesen...

Positiver Trend, aber: Konjunkturerholung im Murtal noch nicht angekommen

Nach zehn mageren Jahren ist in der heimischen Wirtschaft nun erstmals wieder ein deutlicher positiver Trend erkennbar. Die Konjunkturerholung hat jedoch vor den Toren des Murtales Halt gemacht: „Bei uns ist die Besserung der Wirtschaftslage leider noch nicht ganz angekommen“, bedauert Wirtschaftskammer-Präsident Josef Herk, der im Rahmen eines Pressegespräches am vergangenen Mittwoch Einzelheiten zum „Wirtschaftsbarometer“ […]

mehr lesen...

Parade-Unternehmerin Maria Kienzl feierte 85. Geburtstag

Die Judenburger Unternehmerin Maria Kienzl feierte in diesen Tagen ihren 85. Geburtstag und wurde aus diesem Anlaß von Regionalstellenobmann Norbert Steinwidder, seinem Stellvertreter Hans-Peter Wimmer sowie von Regionalstellenleiter Michael Gassner herzlich beglückwünscht.

mehr lesen...

Einstimmig nominiert: Die Kandidaten der ÖVP Murtal für die Nationalratswahl 2017

  Nadine Neuper (BA), GR Sonja Rauscher und Vzbgm. Volkart Kienzl jun. gehen im Herbst ins Rennen Es ist ein junges Team, das für die ÖVP Murtal bei der kommenden Nationalratswahl antritt. Bei der gestrigen konstituierenden Sitzung des Bezirksparteivorstandes wurden alle drei Kandidaten geschlossen und einstimmig nominiert. Und es war ein starkes Votum, denn der […]

mehr lesen...

Bernd Lippacher ist neuer Stadtgruppenobmann des Wirtschaftsbundes

Kürzlich wurde anlässlich der Stadtgruppenvollversammlung Mag. Bernd Lippacher zum Obmann der Stadtgruppe des Wirtschaftsbundes gewählt. Der neue Obmann stellte sein Programm „Ansprechen – Umsetzen – 2020“ vor, das als Fundament für die kommenden Monate und Jahre dienen soll. Lippacher will gemeinsam mit Unternehmern über Anliegen und Probleme aus der Praxis reden, um die Knittelfelder Wirtschaft […]

mehr lesen...

Kleinkraftwerk im Feistritzgraben: Voller Erfolg für Tag der Kleinwasserkraft

  Der am vergangenen Freitag erstmals österreichweit durchgeführte „Tag der Kleinwasserkraft“ erwies sich für Besucher, Betreiber und die Initiatoren vom Verein Kleinwasserkraft Österreich als voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein stürmten hunderte Besucher die geöffneten Kraftwerke geradezu, besonders auch jenes im Rothenthurmer Feistritzgraben. Vielfach wurde der Kraftwerksbesuch auch als Highlight eines nachmittäglichen Familienausflugs mit dem Rad […]

mehr lesen...