Murtal

zu Ihrer Gemeinde

Großes Ehrenzeichen des Landes Steiermark an Bgm. a. D. Julius Koini verliehen 

In der Aula der Alten Universität überreichte kürzlich Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gemeinsam mit seinem Stellvertreter Anton Lang an steirische Persönlichkeiten Große Ehrenzeichen des Landes Steiermark. Diese große Ehre wurde auch Pusterwald-Altbürgermeister Julius Koini zuteil. Damit wurde seitens des Landes Steiermark Dank und Anerkennung für seinen jahrzehntelangen Einsatz und das Engagement in der Gemeindepolitik sowie im öffentlichen Leben von Pusterwald ausgesprochen. Von 1984 bis 2019 hat Koini sehr erfolgreich in politischer Hinsicht Erfolgsspuren hinterlassen. Zuerst viele Jahre als Gemeinderat, dann als Vizebürgermeister (2007-2008) und danach bis 2019 elf Jahre als Bürgermeister. Das „kleine“ Pusterwald hat als europaweit schönstes Blumendorf internationale Schlagzeilen gemacht. Die Bürgermeister-Ära von Koini war vor allem durch die Förderung von Bautätigkeiten bis hin zum Hochwasserschutz und Verdienste rund um den Tourismus geprägt. Priorität hatten auch Schulsanierungen und in Blickrichtung positives Gemeindeleben Förderungen in allen Bereichen. Vor seinem Engagement und erfolgreichen politischen Wirken auf kommunaler Ebene hat der Altbürgermeister in jungen Jahren auch bereits als Landjugendobmann und nach erfolgreicher Ablegung der Aufsichtsjägerprüfung als Hegeringleiter im Pusterwalder Hegegebiet einen Erfolgsweg eingeschlagen. Bei der feierlichen Ehrenzeichen-Verleihung waren neben Gattin Gerti und Sohn Christoph auch sein Bürgermeister-Nachfolger Friedrich Strahlhofer sowie der geschäftsführende VP-Bezirksparteiobmann LAbg. Bgm. Bruno Aschenbrenner als Gratulanten vor Ort.

 

  1. Frankl-Foto: LH Hermann Schützenhöfer und LH-Vize Anton Lang übergaben in der Aula der Alten Universität an Pusterwald-Altbürgermeister Julius Koini das Große Ehrenzeichen des Landes Steiermark.
  2. Bürgermeisternachfolger Friedrich Strahlhofer (rechts) gratulierte seinem Vorgänger zur Landesauszeichnung.